Die Traueranzeige

Neben dem Trauerbrief, der im Sterbefall an Familienmitglieder und enge Angehörige versendet wird, kann außerdem eine Traueranzeige in einer Tageszeitung veröffentlicht werden, um weitere Bekannte und Weggefährten des Verstorbenen erreichen und informieren zu können.

Was steht in einer Traueranzeige?

  • Vor- und Nachname (je nachdem auch besondere Titel oder der Spitzname) und der Geburtsname des verstorbenen Menschen
  • Geburtstag und Sterbedatum
  • Die Namen der Angehörigen
  • Die Anschrift des Trauerhauses
  • Ort, Datum und Uhrzeit der Trauerfeier
  • Ein passendes Zitat oder ein Spruch
  • Ein kurzer persönlicher Text
  • Besondere Wünsche, z. B. Spenden statt Blumen, Beisetzung im kleinen Kreis, keine Beileidsbekundungen am Grab etc.

Zusätzlich können Sie für die Anzeige ein Foto der Person oder ein passendes Symbol verwenden. Herzen, Blumen, ein Kreuz, Sterne, eine Taube oder ein ganz persönliches eigenes Symbol, was zu dem Verstorbenen passt, sind mögliche Gestaltungselemente einer Traueranzeige.

Sehr gerne unterstützen wir Sie als Bestatter bei der Gestaltung, der Auswahl von Sprüchen und Symbolen sowie möglichen Formulierungen für Ihre Trauerdrucksachen.